2019

Lions und Leo Tag im Mai

Gemeinsam mit dem Leo-Club Iserlohn und den LionsClubs Iserlohn und Hemer haben die Beteiligten am internationalen Service-Day der Lions Pkw’s gereinigt, Würstchen und Eis verkauft. Der Erlös ging an den Verein “Naturgarten”, der sich für den Schutz der Wildwiesen und der Artenvielfalt einsetzt.

Vortrag des Entführungsopfers Richard Oetker

Auf Einladung des LionsClubs Iserlohn-Hemendis zusammen mit der Gewerkschaft der Polizei berichtete Herr Richard Oetker am 03.04.2019 in einer nichtöffentlichen Veranstaltung von seiner Entführung im Jahr 1976, seinen Eindrücken und Erlebnissen direkt nach seiner Freilassung, im Gerichtsverfahren und der letztendlichen Überführung des Täters bei dem Versuch, das Lösegeld nach seiner Haftentlassung umzutauschen. Herr Oetker leidet heutet noch körperlich an den Folgen von diversen Brüchen, die er während der Entführung erlitten hat. Besonders beeindruckt waren die Zuhörer aber von der Schilderung, wie es Herrn Oetker während und nach der Entführung bis heute gelungen ist, seinen Optimismus nicht zu verlieren sondern sich mit der jeweiligen Situation zu arrangieren und sein Leben ohne Angst zu genießen.
Die Veranstaltung diente der Unterstützung des Weissen Rings e.V., der seit mehr als 40 Jahren ehrenamtlich Opfer von Straftaten tatsächlich, beratend und auch finanziell unterstützt und selber nur von Freiwilligen und Spenden finanziert wird. Zu erreichen ist dieser über das Opfertelefon 116006 und nähere Informationen sind nachzulesen auf www.weisser-ring.de.
Die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis danken den Zuhörern für die zahlreichen Spenden, die – von dem Club aufgestockt – in Höhe von 2.000,00 € weitergeleitet werden konnten.

1 Teil mehr

Am 09.03.2019 haben sich erneut eine Vielzahl der Mendener an der Aktion des LionsClubs Iserlohn Hemendis beteiligt. Vor dem Edeka-Geschäft Enste an der Promenade in Menden wurden zahlreiche Lebensmittel durch den Kauf “eines Teils mehr” für den DeCent Laden in Menden und die Tafel in Fröndenberg gespendet. All den Spendern danken wir und die begünstigten Organisationen ganz herzlich.