Aktuelles

Like us on facebook

Stand 1 Teil mehr am 10.10.2020 vor dem Edeka Center Enste in Menden

Die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis danken allen spendenfreudigen Mendenern, die die Aktion 1 Teil mehr unterstützt haben. Es konnten 33 Kisten und Barspenden von 300,00 € an den DeCent Laden Menden und die Tafel in Fröndenberg weitergeleitet werden.

Doppelkopfturnier für die Damenwelt fällt aus

Leider kann coronabedingt in diesem Jahr das bei den Doppelkopfspielerinnen beliebte Turnier für die Damenwelt nicht stattfinden. Der LionsClub Iserlohn-Hemendis hat sich entschlossen, die Projekte gegen Einsamkeit an Weihnachten in Iserlohn, Menden und Fröndenberg dennoch finanziell zu unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese gerade in dieser Zeit wichtige Arbeit der Eherenamtlichen ebenfalls fördern würden. Spenden sind möglich unter dem Stichwort Doppelkopfturnier an den Förderverein der Freunde Lions Iserlohn- Hemendis IBAN DE29 4455 0045 0018 0833 60.

10 Jahre "Lichtblicke für Kinder"

Im 10. Jahr findet die erfolgreiche Aktion der LionsClubs Deutschland zur Bekämpfung der Sehbehinderungen von Kindern in Afrika und Südamerika statt. Gemeinsam mit der RTL-Stiftung und der Christoffel Blindenmission konnten bisher bereits 14 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Jedes Jahr sammeln die Deutschen Lions mindestens 500.000 Euro, die durch die RTL Stiftung und den Staat verdreifacht (!) werden. Auch Sie können diese Activity mit einer Spende an die Stiftung der Deutschen Lions IBAN DE40 5019 0000 0000 4005 05 oder online: www.lions-stiftung.de/spenden Stichwort: Lichtblicke unterstützen.

Musikmatinée am 27.09.2020 in der Workbox der Firma Schlüter, Iserlohn

Foto: IKZ 28.09.2020

In der Reihe Musik an besonderen Orten haben die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis zu einer Benefizmatinée am 27.09.2020 in die WorkBox der Firma Schlüter in Iserlohn eingeladen. Unter dem Motto Künstler spielen für Künstler konzertierten die Iserlohner Musiker Andreas Hering, Edyta Pietrasch-Szyszko und Ulrich Stracke, Laura Holzwarth, Otto Flanz, Werner Geck und Dr. Sigrid Bergenthal-Breitrück mit großem Erfolg. Der Erlös kommt den freischaffenden Musikern und Künstlern, die durch die Corona-Pandemie in wirtschaftlichen Engpass gekommen sind, zu Gute. Leider konnten nur 70 Gäste teilnehmen. Sie haben auch weiterhin die Möglichkeit den Spendenzweck, der insbesondere den Künstlern sehr am Herzen liegt, mit Spenden auf das Konto des Fördervereins DE29 4455 0045 0018 0833 60 Stichwort: Konzert Iserlohn oder Deutsche Orchester-Stiftung Kennwort: Nothilfefonds-Konzert Iserlohn IBAN DE35 1004 0000 0114 1514 05 zu unterstützen.

Activity zu Gunsten der Tafeln in Iserlohn und Hemer

Aus dem Verkauf der leckeren Hemendis-Törtchen am Samstag, dem 06.06.2020 und 29.08.2020 vor der Stadtbücherei Iserlohn zusammen mit dem Leo Club Iserlohn, dem 27.06.2020 auf dem Markt in Hemer, Einzelspenden und den Bestellungen direkt beim Tortenatelier Schwanbeck konnten bereits 4.500,00 € an die Caritas für die Tafeln in Iserlohn und Hemer weitergeleitet werden. Wir danken für Ihre Unterstützung.

Baumpflanzung in Menden

Von den Spenden von 3.000,00 €, die die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis auf dem Mendener Herbst 2019 gesammelt haben, hat der Stadtförster Dirk Basse Laubbäume bestellt und mit der Pflanzung auf den Arealen begonnen, die durch den Orkan Friederike und den Borkenkäfer am meisten geschädigt sind. ( am Hexenteich, am Limberg und in der Waldemei) Wir danken allen Spendern und freuen uns, der Natur und damit uns allen helfen zu können.

"Ein Teil Mehr" am 07.03.2020 im Edeka Enste in Menden

Die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis danken allen Spendern, die am 07.03.2020 zu Gunsten der Tafel Fröndenberg und dem DeCent Laden Menden “1 Teil mehr” gekauft haben. Mit ihrer Hilfe konnten 36 Kisten gefüllt und mit Geldspenden von 180,00 € übergeben werden.

2. Pfandbox im Isselmarkt an der Alleestraße 38 in Fröndenberg:

Spendensumme bis 30.04.2020: 589,00 €

Von den Spenden sind im April 2020 400,00 € an die Fröndenberger Tafel in Form von 20 Lebensmittelgutscheinen des Isselmarktes übergeben worden. Vielen Dank an alle Spender.

Gebaut hat sie wieder der Mendener Hermann-Josef Schnell, der für sein soziales Engagement auch in Fröndenberg bekannt ist. Zum Lions Club Iserlohn-Hemendis gehören Damen aus Hemer, Menden, Iserlohn und Fröndenberg. „Bis jetzt haben wir in Fröndenberg schon mehrere Projekte unterstützt, z.B. das soziale Netzwerk am Mühlenberg, das Projekt Kinder.Essen.Gesund und die Fröndenberger Tafel“, erläutert die scheidende Schatzmeisterin Gudrun Reichelt (l.) Deshalb dankt sie auch Martina Scholz (r.), Inhaberin des Isselmarktes in Fröndenberg für ihre Bereitschaft, die PfandbonSammelbox in ihrem Edekamarkt am 13.06.2019 aufzustellen. „Wir wollen mit der Pfandbon-Spende diese Einrichtungen auch übers Jahr unterstützen und auch weitere soziale und kulturelle Projekte fördern.“ freut sich Gudrun Reichelt über jeden gespendeten Pfandbon, der in der blauen Box landet. Auf der über der Pfandbon-Sammelbox angebrachten Infotafel werden die Lionsdamen über den Erfolg der Sammlung berichten.

Lionsdamen stellen Pfandbon-Sammelbox bei Edeka auf

Spendensumme bis 15.05.2020: 1.863,00 €

für
  • den DeCent-Laden Menden
  • die Tafel Fröndenberg
  • Kindergarten Plus- Programm für Bildung und Sozialkompetenz
  • Sight First – Intern. Acticity zur Bekämpfung vermeidbarer Blindheit
  • soziale und kulturelle Projekte für alle Generationen in der Region

Von den Spenden der Pfandbons konnten die ersten Beträge Anfang April 2019 überreicht werden. Jeweils 400,00 € wurden an den DeCent Laden in Menden und die Tafel in Fröndenberg weitergeleitet. Dies ist ein toller Erfolg und die Damen des LionsClubs Iserlohn-Hemendis und die Spendenempfänger danken allen Kunden und dem Team des Hauses Edeka Enste in Menden.

Dank der zahlreichen Unterstützer konnten im September 2020 von den gespendeten Pfandbons erneut 1.000,00 € als Gutscheine an den Katholischen Verein für Soziale Dienste SKFM in Menden weitergegeben werden.

Was auf den ostfriesischen Inseln wie Norderney schon weit verbreitet ist, hält nun in Menden auch Einzug: Ein Pfandbon- Sammelbox für den guten Zweck. Der Lions Club Iserlohn-Hemendis, in dem sich Damen aus Menden, Hemer, Iserlohn und Fröndenberg für soziale und kulturelle Projekte engagieren, durfte bei Edeka Enste an der Unteren Promenade in Menden direkt neben dem Flaschenrückgabe- Automaten eine Pfandbon-Sammelbox aufstellen. Angefertigt hat sie der Mendener Hermann-Josef Schnell. „Wir wissen, dass die Mendener sehr sozial eingestellt sind und uns z.B. bei unserer „Ein Teil mehr Aktion“, die wir jedes Frühjahr hier bei Edeka durchführen, unglaublich viele Lebensmittel für den DeCent-Laden und die Tafel in Fröndenberg spenden.“, dankt Veronika Czerwinski, Past-Präsidentin des LC Iserlohn- Hemendis, den Einkäufern für ihre Unterstützung. „Wir wollen mit der Pfandbon-Spende diese Einrichtungen auch übers Jahr unterstützen und auch weitere soziale und kulturelle Projekte fördern.“ Die Lionsdamen freuen sich über jeden gespendeten Pfandbon, der in der blauen Box landet. Auf der über der Pfandbon-Sammelbox angebrachten Infotafel werden sie über den Erfolg der Sammlung berichten.